Pro-Aging anstatt Anti-Aging

Aktualisiert: 2. Sept 2020


Wollen Unternehmen neue Märkte erschließen müssen sie aus dem alten Denkmuster der Zielgruppen heraus treten und den einzelnen Menschen in seinen unterschiedlichen Lebensphasen betrachten. Denn die Bedürfnisse verändern sich mit den einzelnen Lebensphasen. Besonders die 50 bis 60 jährigen spielen hier eine entscheidende Rolle.


Sie haben bereits alle Lebensphasen durchlaufen und sind im Leben gefestigt und die Kinder haben das Elternhaus verlassen. Der Drang etwas neues erleben zu wollen, sich weiterzubilden und die Freiheit auszukosten, ist hier besonders groß. Genau hier braucht es Angebote die Orientierung geben. Die aktiven Älteren sind mutig, haben eine höhere Lebenserwartung und wollen einen Beitrag zur Gesellschaft leisten.

Daher macht es Sinn sich auf Services und Leistungen für aktive Ältere zu fokussieren.


#Neue Märkte#Tipps #Marketing#Ältere#Mut

27 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen